Navigation überspringen
Volltextsuche

Kinderführungen

Mit Fledermaus Laurentia auf Entdeckertour

Viele spannende Geschichten weiß unsere kleine, freche Fledermaus Laurentia zu berichten und sie kennt die schönsten Plätze im ganzen Schloss.

Gemeinsam mit ihr werden die Kinder durch die Ausstellung geführt. Sie lernen die Tiere des Waldes kennen, können die schönen Räume des Schlosses bewundern und Mut in den dunklen Kellern der alten Ritterburg beweisen. Auch weiß sie über das Leben der Ritter und Prinzessinnen zu berichten. Und oft führt sie die Kinder zu einem richtigen Schatz...

Alter: ab 3 Jahre
Dauer: 45 min
Gruppenstärke: mind. 10, max. 20
Preis: 0,50 Euro pro Kind + 10 Euro Führungsgebühr


Schatzsuche für Schulanfänger

Die Kinder müssen auf der Suche nach dem verborgenen Schatz gemeinsam einige kniffelige Aufgaben lösen, Geschicklichkeit beweisen und natürlich auch eine gehörige Portion Neugier und Mut mitbringen. Am Ende werden alle für ihren Tatendrang belohnt.

Alter: Vorschule
Dauer: 90 min
Gruppenstärke: mind. 10, max. 25
Preis: 1,00 Euro pro Kind + 10 Euro Führungsgebühr


Kerker, Schloss und Wappensaal

Warum ist die Gräfin auf dem Gemälde so blass?

Wer saß im finsteren Kerker der Burg ein? Was gibt’s im Wappensaal zu entdecken? Diese und viele Geheimnisse lüften wir während des kurzweiligen Rundgangs durch das Schloss.

Alter: Schüler
Dauer: 60 – 90 min
Gruppenstärke: bis max 30
Preis: 0,50 Euro pro Kind + 10 Euro Führungsgebühr

Aktuell

Öffentliche Führung

Treffpunkt ist die Museumskasse

Dauer: ca. 1 Stunde

Wir führen Sie durch unsere abwechslungsreiche Dauerausstellung und die wunderschönen Räume des Schlosses.

05.05.2017

InfoInfo

Von Ahnentafel bis Zinngeschirr – Treffpunkt Senioren im Museum

Vortrag: (Das Thema verraten wir in Kürze)

Im gemütlichen Museumsladen (Erdgeschoss, keine Treppen!) erwartet Sie ein halbstündiger Vortrag über besondere Objekte aus der Sammlung des Museums. Anschließend können bei einer Tasse Kaffee eigene Erfahrungen zum Thema ausgetauscht werden.

 

18.05.2017

InfoInfo

Lauensteiner Galgenwanderung

In den vergangenen Jahren zog es die beiden "Galgenwanderer" Mario Sempf und Thomas Zahn immer wieder ins Müglitztal. Nach intensivem Studium alter Handschriften und Karten stießen sie im Frühling 2016 endlich auf die Überreste des steinernen Hochgerichts von Lauenstein – eines Galgens von beachtlichem Ausmaß! Aber nicht nur dieser Platz sondern auch andere Gerichtsstätten der ehemaligen Herrschaft Lauenstein sollen während dieser Wanderung besichtigt werden.

Weitere Informationen unter www.mittelalter-dresden.de

20.05.2017

InfoInfo

Sonderausstellungen

Gott würfelt nicht!

 

26.11.2016-12.05.2017

InfoICS

Gesichter der Natur

 

20.05.2017-20.08.2017

InfoICS

Gebirgseberesche, Wacholder und Co. - Die Geheimnisse der Wildobstarten in Sachsen

 

09.09.2017-24.06.2018

InfoICS

Abenteuer Renaissance - Mit den Abrafaxen auf Spurensuche im Schloss Lauenstein

 

31.10.2017-07.01.2018

InfoICS

Führungen

Führung durch die Dauerausstellung

Wir entführen Sie in die wunderschönen Räume des Schlosses und besichtigen mit Ihnen die vielfältige Ausstellungen.

Info

Kräutergeflüster

Es blühen und duften die Kräuter!

Info

Auf die Stunde kommt es an – Streifzug durch die sächsische Postgeschichte

Kammerzofe Johanna nimmt Sie mit auf eine Zeitreise durch die sächsische Postgeschichte.

Info

Partner und Förderer

Schlösserland Sachsen
Kulturraum Meißen Sächsische Schweiz Osterzgebirge
© 2017 Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein Impressum Download Adobe Reader