Navigation überspringen
Volltextsuche

Freundeskreis Schloss Lauenstein e. V.

Was wäre das Osterzgebirgsmuseum ohne seine ehrenamtlichen Helfer? Im Freundeskreis Schloss Lauenstein e. V. haben engagierte Bürger zusammengefunden, die sich aktiv für den Erhalt des Schlosses einsetzen, Veranstaltungen organisieren und bei der Museumsarbeit helfen.

Der Zweck des Vereins ist die Förderung von Kunst, Kultur, Bildung und Wissenschaft. Das historische, denkmalgeschützte Schlossensemble und das im Osterzgebirgsmuseum vorhandene Kulturgut gilt es zu bewahren, zu pflegen, zu vermitteln, zu vermehren sowie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Sie wollen unseren Verein unterstützen? Dann sind Sie herzlich eingeladen, Mitwirkende können wir stets gut gebrauchen!

Ihr Kay Hardelt
Vorsitzender Freundeskreis Schloss Lauenstein e. V.

  • Konsolkopf

Kontakt

Freundeskreis Schloss Lauenstein e. V.
c/o Vorsitzender Kay Hardelt

Teplitzer Straße 35
Stadtteil Lauenstein
01778 Altenberg

E-Mail: verein@schloss-lauenstein.de
Telefon: 035054 294644
Telefax: 035054 294642


Was wir schon auf die Beine stellen konnten

  • Restaurierung des 400 Jahre alten Turmzimmers im Hauptschloss mit Unterstützung der Ostdeutschen Sparkassenstiftung und der Ostsächsischen Sparkasse Dresden
  • Jagd- und Falknerfest 2015 mit Unterstützung zahlreicher Sponsoren
  • Lauensteiner Kulturtage und Kinderkulturtage
  • Lauensteiner Schlossfest mit Historischem Handwerkermarkt
  • Unterstützung der Lauensteiner Schlossnacht
  • Inventarisierung der Museums-Bibliothek
  • Anschaffung eines Kaffeeautomaten für die Museums-Cafeteria
  • Unterstützung bei zahlreichen Schulprojekten und Museumsfesten
  • Ziel 3-Projekt: Ethnobotanische Informationssammlung II - Dendrologische Schätze im Osterzgebirgeter
  • Unterstützung des Erwerbs von historischen Marionetten-Puppen für das Mueum gemeinsam mit der Regionalstiftung Kunst & Kultur der Ostsächsischen Sparkasse Dresden

Aktuell

Lauensteiner Reformationsfest

Kirche, Stadt und Schloss Lauenstein feiern gemeinsam das Reformationsfest. Wir laden alle Gäste herzlich zu einem abwechlslungsreichen Programm ein. Der Eintritt ist zu allen Veranstaltungen frei.

Programm

Plakat

 

31.10.2017

InfoPDFInfo

Öffentliche Führung

Treffpunkt ist die Museumskasse

Dauer: ca. 1 Stunde

Wir führen Sie durch unsere abwechslungsreiche Dauerausstellung und die wunderschönen Räume des Schlosses.

03.11.2017

InfoInfo

Schokolade & Literatur

Ihren Weg nach Europa fand die Kakaobohne im 16. Jahrhundert. Bereits kurze Zeit später entstanden in Frankreich und England die ersten Schokoladenhäuser. Die sündhaft teure Nascherei war für normale Bürger unerschwinglich. Mit der industriellen Revolution begann der europäische Siegeszug der Schokolade, einer der ersten deutschen Schokoladenhersteller war Suchard. Während der Zeit der Romantik widmeten sich namhafte Autoren der edlen Leckerei und es entstanden wunderschöne Märchen und Geschichten. In der Lesung sind Auszüge aus Werken beispielsweise von Clemens Brentano, Stendhal und E. T. A. Hoffmann zu hören. Auch für den Gaumen bieten wir Auserlesenes an diesem Nachmittag.

Ines Hommann, Dresden

 

 

05.11.2017

InfoInfo

Sonderausstellungen

Abenteuer Renaissance - Mit den Abrafaxen auf Spurensuche im Schloss Lauenstein

 

31.10.2017-04.03.2018

InfoICS

Gebirgseberesche, Wacholder und Co. - Die Geheimnisse der Wildobstarten in Sachsen

 

09.09.2017-24.06.2018

InfoICS

Führungen

Führung durch die Dauerausstellung

Wir entführen Sie in die wunderschönen Räume des Schlosses und besichtigen mit Ihnen die vielfältige Ausstellungen.

Info

Kräutergeflüster

Es blühen und duften die Kräuter!

Info

Auf die Stunde kommt es an – Streifzug durch die sächsische Postgeschichte

Kammerzofe Johanna nimmt Sie mit auf eine Zeitreise durch die sächsische Postgeschichte.

Info

Partner und Förderer

Schlösserland Sachsen
Kulturraum Meißen Sächsische Schweiz Osterzgebirge
© 2017 Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein Impressum Download Adobe Reader