Navigation überspringen
Volltextsuche

Rosengeflüster - Literarische Kostbarkeiten über die Rose

16.07.2020 | 14.30 Uhr | Eintritt: 3 EUR | Lesung

Schon seit März mussten unsere Museumsfreunde auf die beliebte Vortragsreihe „Von Ahnentafel bis Zinngeschirr“ aufgrund der aktuellen Situation verzichten. Deshalb laden wir nun zum Mutmachen, zum Genuss und zur Freude alle herzlich ins Freie ein. Im romantischen Schlossgarten blüht und duftet es zurzeit wunderbar.

Zwischen Rosen und blühenden Kräutern liest

Ines Hommann "Literarische Kostbarkeiten über die Rose"

Die Rose ist eine Zierpflanze, die bereits seit Jahrhunderten die Menschen fasziniert. Ihr zarter Duft, die feinen Blätter und wundervollen Farben haben die Menschen seither nicht nur fasziniert, sondern die Rose auch zu einem christlichen Symbol werden lassen. So ranken sich um die Rose alte Sagen, die es wert sind, wieder aus der Vergessenheit hervorgeholt werden. Berühmte Dichter beschrieben und besangen die Rose später im Mittelalter und selbst in heutigen Tagen inspiriert die Königin der Blumen viele Dichter zu einzigartigen Werken.
Ines Hommann bietet in ihrer Lesung einen bunten Rosenreigen an Sagen, Gedichten und Märchen rund um die zarte Blüte, gespickt mit einigen interessanten Fakten über die Rose. Die schönsten Texte hat sie außerdem in einem Geschenkbuch in einem Dresdner Verlag herausgegeben. Das Buch kann nach der Veranstaltung direkt vor Ort erworben werden.

Dazu reichen wir ein Glas Rosenbowle.

Die Veranstaltung findet unter freiem Himmel statt. Wir bitten um Voranmeldung und freuen uns über eine Spende.

© 2020 Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein Impressum Datenschutz Download Adobe Reader
Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden