Navigation überspringen
Volltextsuche

Führungen

Führung durch die Dauerausstellung

Jemand zeigt Ihnen die Ausstellungen. Sie bekommen alles erklärt. Sie können Fragen stellen.

Die Führung müssen Sie anmelden.
Sie sagen im Schloss Bescheid. Was Sie sehen möchten. Und wie viele Personen kommen.

Die Führung ist für Gruppen. Es sollen 10 Personen in der Gruppe sein. Oder mehr. Aber nicht mehr als 35 Personen.
Die Führung dauert: 1 Stunde. Oder etwas länger.
Die Führung kostet: 20 Euro.
Jeder Teilnehmer zahlt außerdem: 3 Euro.


Kräuterführung

Es blühen und duften die Kräuter!

Die Führung ist für Gruppen. Es sollen 10 Personen in der Gruppe sein. Oder mehr.

Die Führung kostet: 20 Euro.

Jeder Teilnehmer zahlt außerdem: 3 Euro und

1 Euro für Material.

Also zahlt jeder 4 Euro


Führung wie die Post früher war

Eine Frau von früher nimmt sie mit!

Die Führung ist für Gruppen. Es sollen 10 Personen in der Gruppe sein. Oder mehr. Die Führung dauert: 1 Stunde.

Die Führung kostet: 20 Euro.
Jeder Teilnehmer zahlt außerdem: 3 Euro.


Schlossführung mit Kaffeetafel

Das ist spannend! So war es früher im Schloss!

Sie können eine Führung durch die Ausstellungen machen.
Und danach im Schloss Kaffee trinken. Und Kuchen essen.
Vor dem Schloss gibt es einen Bäcker. Der bäckt den Kuchen.

Die Führung dauert 2 Stunden.
Jeder bezahlt: 9 Euro und 50 Cent

Aktuell

Lauensteiner Hutkonzerte: Bella Vita

Mit Bella Vita um die halbe Welt

​stilvoller Mix aus Klassik, Swing und Pop aus Dresden | Michael Opitz (Gitarre/Bassgitarre), Anton Tavaszi (Gitarre), Günter Woithe (Drummer)

Die besondere Konzertreihe: Lauensteiner Hutkonzert

Die Musiker spielen zu diesem Konzert in den Hut. Der Eintritt ist frei. Wenn Ihnen die Veranstaltung gefallen hat, Sie von der Musik begeistert sind und Sie die talentierten Künstler unterstützen wollen, dann können Sie dies gern mit stürmischem  Applaus und mit einem Obolus, den Sie in unseren Konzertzylinder legen, tun.

Eine Veranstaltung von Kulturcafé M und dem Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein

07.08.2021

InfoPDFInfo

Puppentheater: Kasper im Gespensterschloss

Es spielt Franz Lasch, Potsdam

Ein gar schauriges, trauriges aber trotzdem lustiges Kasperstück in 4 Akten. Es spielen mit: der Ritter Branz von Branzelwitz, der König und sein Minister, ein Krokodil, eine Prinzessin und vor allem der Kasper. Es spukt im alten Schloß hinter den Bergen.

Das ist natürlich für den Kasper das große Abenteuer, zusammen mit dem Ritter mitten in der tiefsten Mitternacht ein Gespenst zu jagen!

Sogar eine Belohnung vom König winkt und für den Ritter die Prinzessin zur Frau!
Aber seht am besten selbst…

Ein Stück für Kleine und Große (ab 4 Jahre)

 

13.08.2021

InfoInfo

Sonderausstellungen

Drachen, Burgen und Murmelspaß Teil 2

 

13.07.2021-04.09.2021

InfoICS

Olaf Amberg

 

18.09.2021-21.11.2021

InfoICS

Führungen

Führung durch die Dauerausstellung

Jemand zeigt Ihnen die Ausstellungen. Sie bekommen alles erklärt. Sie können Fragen stellen.

Info

Kräutergeflüster

Es blühen und duften die Kräuter!

Info

Auf die Stunde kommt es an – Streifzug durch die sächsische Postgeschichte

Eine Frau von früher nimmt sie mit!

Info

Partner und Förderer

Schlösserland Sachsen
Ostsächsischer Sparkasse Dresden
Kulturraum Meißen Sächsische Schweiz Osterzgebirge
© 2021 Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein Impressum Datenschutz Download Adobe Reader
Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden