Navigation überspringen
Volltextsuche

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen! Hoch oben auf einem Felsen thront Schloss Lauenstein über dem Müglitztal – ein echter Geheimtipp für Kultur- und Naturfreunde, für Kunst- und Geschichtsinteressierte, für Erholungsuchende und Wissbegierige, für Groß und Klein. Es ist seit 2019 als Bestandteil der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří UNESCO-Welterbe.

Begeben Sie sich auf eine kurzweilige Zeitreise durch 800 Jahre Geschichte von Lauenstein und Sachsen. Bewundern Sie die wunderschönen Gemächer des Renaissanceschlosses und entdecken Sie in den über 30 Ausstellungsräumen spannende Geschichte und Geschichten, genießen Sie den Kräutergarten und erfreuen Sie sich an einer familienfreundlichen Ausstellung.

virtueller Rundgang

Schloss Galerie 

  • Schloss Lauenstein
  • Schloss mit Blick auf den Haupteingang

Aktuell

Lauensteiner Hutkonzerte: Alina Dalsegno and friends

Verwurzelt in den Weiten der Sibirischen Steppe sucht sie nach der grenzenlosen Freiheit in Musik und Kunst - die Bassistin Alina Dalsegno und ihr Trio spielen psychedelische Singer-Songwriter-Musik - Eigenkompositionen, inspiriert von den kaleidoskopischen Sounds der 60ies, von der anderen Seite der Welt, dem nostalgischen Americana, mit zeitlosen Vorbildern, wie Creedence Clearwater Revival, Bob Dylan, Jimi Hendrix, und denen, die Woodstock zur Legende machten...

Das im Sommer 2021 erschienene, erste Solo-Album 'Psychedelic Coffee' ist der erste Meilenstein auf ihrer bluesigen Reise durch das musikalische Bewusstsein, unterstützt vom Dresdener Musikverlag 'Oh, My Music' und dem Indie-Label Timezone Records.

Live begleiten gefühlvolle Riffs des Görlitzer Multiinstrumentalisten Vegilagerer und die Rhythmen des Drummers und Cajonisten Peter Rothe die Musik auf ihrem Trip, der sich auch einfühlsam und ruhig zeigen kann, wenn Alina die Songs, nach der Art eines russischen Barden, solo an der Gitarre spielt.

Eine Veranstaltung von Kulturcafé M und dem Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein

28.08.2022

InfoPDFInfo

Hofkapelle Lauenstein spielt Mozart

Bastien & Bastienne

- Opéra en miniature -

von Wolfgang Amadeus Mozart

in einer Fassung für 9 Musiker*innen, Figurentheater und Gesangssolist*innen
ca. 75 min | im Barockgarten (mit Schlechtwettervariante)

arrangiert von Christoph Teichner
Hofkapelle Lauenstein
Gesangssolist*innen
Figurentheater – Cornelia Fritzsche 

 

In einer für das Schloss Lauenstein arrangierten Fassung des Singspiels „Bastien & Bastienne“ von W. A. Mozart für 9 Musiker*innen und drei Gesangsolist*innen bilden Musik und Figurentheater eine stimmige Einheit.

Die Musiker*innen der Hofkapelle spielen dabei auf historischen Instrumenten, zum Einsatz kommt auch der Nachbau eines historischen Hammerflügels von 1777. Das Singspiel arrangiert Christoph Teichner für diese Besetzung und er wird das Ensemble vom Hammerflügel aus leiten. Cornelia Fritzsche wird den historischen Handpuppen aus der Sammlung des Osterzgebirgsmuseums Schloss Lauenstein Leben einhauchen.

03.09.2022

InfoInfo

16. Osterzgebirgisches Puppentheaterfest in und um Bärenfels

Adams Äpfel

Schloss Lauenstein | Puppentheater

Es spielt: Figurentheater Marotte | für Menschen ab 18 Jahre | Dauer: 80 Minuten

Adam ist der Neuzugang in Ivans Resozialisierungscamp. Ivan will aus Adam einen guten Menschen machen. Adam wehrt sich erfolgreich. Gut kämpft gegen Böse und schon steht der Verlierer fest. Doch dann mischt sich plötzlich eine dritte Macht ein.
Eine bissig schwarze Komödie mit absurden Situationen, skurrilen Charakteren, Schusswaffen und Apfelkuchen.

15.10.2022

InfoPDFInfo

Sonderausstellungen

Bergwiesen im Osterzgebirge

 

14.05.2022-25.09.2022

InfoICS

Kasper, Tod und Teufel

 

09.10.2022-04.12.2022

InfoICS

Roter Ritter, Roland und der Feuerdrache

 

11.12.2022-25.02.2023

InfoICS

Führungen

Führung durch die Dauerausstellung

Wir entführen Sie in die wunderschönen Räume des Schlosses und besichtigen mit Ihnen die vielfältigen Ausstellungen.

Info

Kräutergeflüster

Es blühen und duften die Kräuter!

Info

Auf die Stunde kommt es an – Streifzug durch die sächsische Postgeschichte

Kammerzofe Johanna nimmt Sie mit auf eine Zeitreise durch die sächsische Postgeschichte.

Info

Partner und Förderer

Schlösserland Sachsen
Ostsächsischer Sparkasse Dresden
Familienfreundliche Freizeiteinrichtung
Kulturraum Meißen Sächsische Schweiz Osterzgebirge
Welterbe Verein
© 2022 Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein Impressum Datenschutz Download Adobe Reader
Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden