Navigation überspringen
Volltextsuche

Herzlich willkommen!

+++ Am 22.09.2021 ist das Museum aus technischen Gründen geschlossen. +++ Herzlich willkommen! Hoch oben auf einem Felsen thront Schloss Lauenstein über dem Müglitztal – ein echter Geheimtipp für Kultur- und Naturfreunde, für Kunst- und Geschichtsinteressierte, für Erholungsuchende und Wissbegierige, für Groß und Klein. Es ist seit 2019 als Bestandteil der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří UNESCO-Welterbe.

Begeben Sie sich auf eine kurzweilige Zeitreise durch 800 Jahre Geschichte von Lauenstein und Sachsen. Bewundern Sie die wunderschönen Gemächer des Renaissanceschlosses und entdecken Sie in den über 30 Ausstellungsräumen spannende Geschichte und Geschichten, genießen Sie den Kräutergarten und erfreuen Sie sich an einer familienfreundlichen Ausstellung.

virtueller Rundgang

Schloss Galerie 

  • Schloss Lauenstein
  • Schloss mit Blick auf den Haupteingang

Aktuell

Konzert mit der Hofkapelle Lauenstein

Orpheus und Eurydike von Christoph Willibald Gluck

in einer gekürzten Fassung für 9 Musiker, Puppentheater, Sprecher und Chor

Dauer ca. 75 Minuten

arrangiert von Christoph Teichner;

Puppenspiel: Cornelia Fritzsche;

Sprecher/Text: Wolf-Dieter Gööck

Es spielt das Hoforchester Lauenstein und das Tilia Ensemble

musikalische Leitung: Christoph Teichner

Veranstaltungsort: Barockgarten (Es gibt eine Alternative bei Regenwetter) - Voranmeldung erwünscht.

26.09.2021

InfoInfo

Auf die Stunde kommt es an

Führung anlässlich des Weltposttages 

"Auf die Stunde kommt es an ..."

Sie erfahren, dass eine sogenannte Postmeilensäule eigentlich eine "Postdistanzsäule"  ist, dass der Begriff  "Stunde" hier eine "Wegstunde", ein altes Längenmaß (4,531 km) bedeutet, was das mit einer "Dresdner Rute" zu tun oder was es mit dem "Schmiergeld" auf sich hat, und warum der "Schwager" hoch auf dem gelben Wagen sitzt; dass man im "Hemmschuh" nicht laufen kann, wie groß ein "Morgen" ist, wozu ein "Felleisen" dient, was sich hinter einer "Hohle" verbirgt ...

Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir um Voranmeldung.

09.10.2021

InfoInfo

Lauensteiner Puppentheater

Kaspers Zeitreise oder Ritter Geckos Spuk im Schloss

Endlich ist es so weit! Unser Lauensteiner Kasper, Raubritter Gecko und noch andere Typen erwarten dich im neuen Puppentheater.

Es wird spannend im Lauensteiner Schloss. Kasper hat einige Abenteuer mit Raubritter Gecko zu bestehen. Lasst euch überraschen!

Es spielt Jens Hellwig

Ein Stück für Kleine und Große (ab 4 Jahre), Dauer ca. 45 Min.

Wir bitten um Voranmeldung!

Unser Puppenspielprojekt wurde gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und den Freundeskreis Schloss Lauenstein e. V.

21.10.2021

InfoPDFInfo

Sonderausstellungen

Olaf Amberg

 

18.09.2021-21.11.2021

InfoICS

Führungen

Führung durch die Dauerausstellung

Wir entführen Sie in die wunderschönen Räume des Schlosses und besichtigen mit Ihnen die vielfältigen Ausstellungen.

Info

Kräutergeflüster

Es blühen und duften die Kräuter!

Info

Auf die Stunde kommt es an – Streifzug durch die sächsische Postgeschichte

Kammerzofe Johanna nimmt Sie mit auf eine Zeitreise durch die sächsische Postgeschichte.

Info

Partner und Förderer

Schlösserland Sachsen
Ostsächsischer Sparkasse Dresden
Kulturraum Meißen Sächsische Schweiz Osterzgebirge
© 2021 Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein Impressum Datenschutz Download Adobe Reader
Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden